Einladung Mitgliederversammlung

Einladung zur Mitgliederversammlung 

des Skiclub Worms-Wonnegau e.V. am Freitag, 30. Juni 2017

um 19.30 Uhr, im Clubheim der TG Worms-Hockey

Kunstrasenanlage Jahnwiese 67547 Worms Philosophenweg 12

Auf der Tagesordnung stehen folgende Themen:

 

01.  Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden

02.  Genehmigung der Tagesordnung

03.  Bericht des 1. Vorsitzenden

04.  Berichte der Skischule

05.  Bericht der Jugendwart/in

06.  Bericht der Kassenführer/in

07.  Bericht der Kassenprüfer

08.  Entlastung des Vorstandes

09.  Neuwahl des Vorstandes (2.Vorsitzender)

10.  Wahl der Kassenprüfer

11.  Satzungsgemäß gestellte Anträge

a) Beitragsanpassung

12.  Ehrungen

13.  Verschiedenes/ Sonstiges

Hinweis auf §9 unserer Satzung:

Anträge zur Mitgliederversammlung können von jedem stimmberechtigten Mitglied gestellt werden. Sie sind schriftlich zu stellen und müssen 7 Tage vor der Mitgliederversammlung beim 1. Vorsitzenden eingegangen sein.

Zeigen auch Sie Ihre Verbundenheit und Engagement mit unserem Verein durch Ihre Anwesenheit, denn:

Erfolgreiche Vereinsarbeit, die wir auch in diesem und den Folgejahren fortsetzen wollen, bedarf der Mitwirkung von Vielen!

 

Der Vorstand

Junior Camp

Nachwuchs-Skifahrer und -Snowboarder des SCWW in Ofterschwang auf Tour

25 Kinder im Alter von 7 bis 13 Jahren waren beim Juniorcamp des Skiclubs Worms-Wonnegau vom 03. bis 05.03. zu Gast im Skigebiet Ofterschwang-Gunzesried

Die Pisten ohne die Eltern erobern? Das hat der Skiclub Worms-Wonnegau mit seinen DSV-Übungsleitern 25 Kindern und Jugendlichen im Alter von 7 bis 13 Jahren ermöglicht. Egal ob Skifahrer oder Snowboarder, Schneesport-Neuling oder Nachwuchs-Rennfahrer, die abwechslungsreichen Pisten ließen keine Wünsche offen. Nach zwei Tagen mit Sonnenschein und Neuschnee im Skigebiet Ofterschwang-Gunzesried, hart umkämpften Schneeballschlachten und spannenden Après-Ski-Tischkicker-Partien sind sich alle einig: Das Wochenende ging viel zu schnell vorbei!

Feldbergfahrt 18.02.2017

Die Fahrt findet nicht statt! Leider müssen wir absagen, da wir die Mindestteilnehmer nicht erreicht haben.

Seiser Alm in strahlender Sonne

 

Noch nie war die Nachfrage so groß nach der Freizeit des Skiclubs Worms-Wonnegau e.v. in den Dolomiten

 

Über 70 „alte Hasen“ und Alm-Neulinge konnte der Skiclub Worms-Wonnegau mit nach Völs am Schlern nehmen, bestens untergebracht in komfortablen Zimmern im neu gestalteten 4-Sterne-Hotel „Völser Hof“ und dem benachbarten Hubertushof.

Die neue Bar, die köstliche Südtiroler Küche und der schöne Spa-Bereich bot für jeden Teilnehmer ein persönliches Wohlfühl-Programm. Obwohl in Südtirol in diesem Winter bisher nur wenig Schnee gefallen ist, waren die Pisten für die Alpinen und die Loipen für die Langläufer bestens präpariert und das Wetter bot mit Sonne pur den Rahmen für ein prächtiges Dolomiten –Panorama, das vor allem in der Mittagszeit auf der Terrasse so mancher Skihütte ausgekostet wurde. Die zahlreichen alpinen und nordischen Übungsleiter der DSV-Skischule begleiteten sowohl die Gruppen auf den Pisten der Seiser Alm , im Gröden-Tal bzw. auf der „Sella-Ronda“ als auch auf den Loipen, wo sie sich um Stil, Kondition und Spaß der Teilnehmer kümmerten.

Die einwöchige Freizeit wurde als Kooperationsangebot des Skiclubs mit dem Alpenverein Worms ausgerichtet, so dass auch Wanderer und Genießer unter ortskundiger Führung großartige Touren unternahmen. Auch der Besuch von Bozen stand auf dem Plan.

Auch das Begleitprogramm konnte sich sehen lassen: Joachim Decker präsentierte eine Bilderreihe von seinem Südafrika-Trip; es gab auf Einladung des SCWW ein Après-Ski-Event vor dem Hotel, einen zünftigen Tiroler Abend in Dirndl und Lederhosen mit passendem Buffet, Eisstockschießen am Abend mit wärmendem Glühwein und eine fröhliche Faschings-Abschlussparty mit bester Tanzstimmung. Beim traditionellen Abschiedslied konnte der Abschiedsstimmung nachgespürt werden. Eine gemeinsam erlebte Woche schürt das „Wir-Gefühl“, das sich jeder Verein und seine Aktiven nur wünschen können.

Worms-Wonnegauer Skicluber beim Serfaus-Opening

Am 09.12. kurz nach 03:00 Uhr morgens ging es wie jedes Jahr für 50 Wintersporthungrige mit dem Reisebus Richtung Tirol. Nach 4 Std. Fahrt bereiteten die Ski/ Boardlehrer der DSV Skischule den Teilnehmern ein Frühstück mit Kaffee, Kuchen, Wurst,Käse und Secco.

Nachdem alle Teilnehmer Ihre eigenen Ski / Board’s oder mit Testmaterial der mitgereisten Fa. Point of Sports / Worms versorgt waren, wurde zum Einschwingen die Fisser Nordseite angefahren, wo optimale Bedingungen vorzufinden waren.

Am Samstag boten die Übungsleiter Ski – und Boardkurse an, bei denen individuell die einzelnen Teilnehmer Tips und Tricks zur Verbesserung Ihrer Fahrkünste erhielten. Danach ging es wie jedes Jahr zum Apres in die  Fisser Hexenalm, wo bei  isotonischen Getränken  noch das Tanzbein geschwungen werden durfte.

Sonntag’s steuerten die meisten das Areal um den Masnerkopf an, wo bei Pulverschnee die Pisten gerockt wurden, und noch viele Pistenkilometer absolviert wurden.  Am  Abend nach einer kleinen Brotzeit ging es dann wieder Richtung Worms.

Fit für die neue Saison

uel

Anfang November nahmen einige Mitglieder der DSV Skischule Worms an einer internen Fortbildung im Stubaital teil, wo sich die Ski / Boardlehrer angeleitet durch Instructoren des Bundeslehrteams   gemeinsam auf den langen Winter mit den Tagesskikursen auf dem Feldberg / Schwarzwald und die Wochenend – und Wochenfreizeiten fit machten.

Ab in den Schnee……

Für einige Fahrten sind noch genügend Plätze frei, z.B. die Junge Erwachsenen Freizeit vom 13.01.-15.01.17 am Wilden Kaiser.

Die Follow The Snowfahrt mit Ziel Tirol, mehr wird den Teilnehmern noch nicht verraten, ist schon zur Hälfte belegt, und für die Skisafari am Reschenpass läuft die Anmeldung auch schon, es gibt noch Plätze.